Agrar- und Umweltminister Dietmar Woidke (SPD) hat gestern in Potsdam eine Liste von Änderungen in Gesetzen vorgelegt, die dem Amtsschimmel entgegenwirken und zu Erleichterungen für Bürger, Unternehmer und die Verwaltung führen sollen. Als weiteres Beispiel für den Bürokratieabbau nannte der Minister Änderungen für Angler. So werde künftig für das Angeln mit der Friedfischangel kein Fischereischein mehr erforderlich sein. Das komme Touristen zugute. In einem für 2006 geplanten Artikelgesetz der Landesregierung sollen im kommenden Jahr Vorschläge zum Bürokratieabbau aus allen Ministerien enthalten sein. Woidke hat gestern den Anfang unter den Kabinettsmitgliedern gemacht.