| 01:43 Uhr

Bahn muss Hausaufgaben machen für die Niederschlesien-Magistrale

Niesky. Die Deutsche Bahn AG hofft, dass spätestens Ende 2012 alle Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der Niederschlesischen Magistrale (Knappenrode-Horka) abgeschlossen sind. Das hat Projektleiter Ulrich Mölke bei einem Pressegespräch am Freitag in Niesky (Kreis Görlitz) erklärt. rw

Nach kürzlich erfolgten Erörterungsterminen habe die Deutsche Bahn ein Paket an Hausaufgaben zu erledigen, diese betreffen sowohl die Belange des Umweltschutzes als auch den Schallschutz. Geplant ist, bis Ende 2014 die Bahnstrecke auf 52 Kilometern zweigleisig auszubauen und zu elektrifizieren. Dabei werden 33 Übergänge erneuert sowie drei Straßenbrücken neu- oder umgebaut.