Der Bevollmächtigte für den Freistaat, Hans-Jürgen Lücking, erklärte gestern, dass die Bahn im Land 2003 insgesamt rund 750 Millionen Euro investieren wird.
Das Dresdner Projektzentrum organisiere 315 Bauvorhaben im mitteldeutschen Raum mit einem Volumen von etwa 4,9 Milliarden Euro, so der Chef des Zentrums, Hartmut Kaiser. Dazu gehören die Ausbaustrecke von Leipzig nach Dresden und die Sachsenmagistrale Werdau-Chemnitz-Dresden. Baubeginn für die niederschlesische Magistrale von Wittenberg über Hoyerswerda an die polnische Grenze soll 2005 sein. (dpa/uf)