Im vergangenen Jahr habe es im Land rund 2900 Strafanzeigen von Frauen gegen ihre Ehemänner und Partner wegen verschiedener Übergriffe gegeben. In den 23 Frauenhäusern im ganzen Land suchten 570 Frauen mit 571 Kindern Schutz, hieß es.

Das Land beteilige sich am Freitag mit zahlreichen Aktionen am „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“. Unter anderem zeige das Ministerium Flagge im Rahmen der Aktion „frei Leben – ohne Gewalt“ der Frauenorganisation „Terre des Femmes“, hieß es.

Der 25. November ist seit 1999 der internationale UN-Gedenktag, um gegen jegliche Unterdrückung und Gewalt an Frauen zu kämpfen.