Zunächst befolgte dieser an der Anschlussstelle Bathow ein Stoppsignal. Als sich die Beamten dem Fahrzeug näherten, flüchtete der Fahrer jedoch. Rücksichtslos durchbrach er wenig später eine sofort aufgebaute Straßensperre bei Calau. Wenig später wurde auf einem Grundstück in Saßleben bei Calau das verlassene Auto entdeckt. Knapp fünf Stunden später war dann die sofort eingeleitete Fahndung erfolgreich. Der junge Mann wurde an einer Bushaltestelle in Saßleben festgenommen. Im Polizeiregister sind bereits mehr als 50 Straftaten von ihm festgehalten. Bei der Festnahme hatte er noch knapp 0,4 Promille Alkohol im Blut. „Wir prüfen, ob er auch unter Einfluss von illegalen Drogen stand und ob sich noch weitere Personen im Fahrzeug befanden“ , so OSL-Polizeisprecher Peter Boenki.
Der BMW war seit Oktober 2003 nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassen. Die Autokennzeichen waren von einem VW-Transporter gestohlen worden. (Eig. Ber./sw)