(dpa/roe) Die Picasso-Schau im Potsdamer Museum Barberini hat sich als großer Publikumserfolg des Hauses entpuppt: Bis zum Ende der Ausstellung am Wochenende hätten rund 168 000 Besucher das Spätwerk des Künstlers angeschaut, berichtete das Museum am Montag. Damit sei die Picasso-Ausstellung die erfolgreichste des Hauses nach der Eröffnungsschau mit Impressionisten, die vor gut zwei Jahren 320 000 Besucher angezogen hatte, sagte Museumsdirektorin Ortrud Westheider. Im vergangenen Jahr kamen zu einer Ausstellung mit dem abstrakten Werk von Gerhard Richter mehr als 150 000 Kunstinteressierte. Foto: dpa