Aus einer Gruppe von mehreren Dutzend Protestierenden heraus wurden die Polizisten mit Steinen beworfen. Die Sicherheitskräfte setzten Tränengas ein und feuerten Gummigeschosse ab.
Die Polizei nahm in der Folge einen moslemischen Vorbeter fest, nachdem dieser in seiner Predigt die libanesische Hisbollah gewürdigt und das Vorgehen der israelischen Armee als "Aggression" bezeichnet hatte. (AFP/ta)