Schließlich kamen Feuerwehrleute sowie Helfer von Tierrettung und Ordnungsamt dazu. Doch auch ihnen gelang es nicht, das Känguru einzufangen. Das Tier sei über eine Wiese entkommen. Beim Ordnungsamt in Werder hieß es am Mittag, das Beuteltier sei noch immer unterwegs und nicht gefunden. Es riss nicht etwa aus einem Zoo oder Tierpark aus, sondern lebt eigentlich in privater Haltung.