Hauptgrund sei, dass die Belegschaft eine Weiterbeschäftigung durch den potenziellen neuen Hotelier abgelehnt habe. Die Schlösser-GmbH geht von einer möglichen Wiedereröffnung kaum vor 2014 aus.