Aufsichtsratschef Michael Müller sagte nach einer Sitzung des Kontrollgremiums am Montag in Berlin, ihm sei es wichtig, 2016 die Bauarbeiten zu beenden und den Flughafen 2017 in Betrieb zu nehmen. „Nach wie vor ist es so, dass bei dem ganzen Baufortschritt, der uns auch heute dargestellt wurde, das nach wie vor alles auch zu erreichen und möglich ist.“ Der Flughafen hatte am Montag wichtige Unterlagen beim Bauamt verspätet eingereicht. Keine Einigung gab es bei der Sitzung zum Starttermin für den neuen Regierungsflughafen.