ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:25 Uhr

Aufsichtsrat: Hauptstadtflughafen kann 2017 in Betrieb gehen

Viele Kabel hängen am 15.10.2015 von einer Decke im Terminalgebäude des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) in Schönefeld (Brandenburg).
Viele Kabel hängen am 15.10.2015 von einer Decke im Terminalgebäude des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) in Schönefeld (Brandenburg). FOTO: Patrick Pleul (dpa-Zentralbild)
Berlin. Es bleibt bei der Eröffnung des Hauptstadtflughafens im Jahr 2017 - das betonte der Aufsichtsrat heute nach einer Sitzung. Der neue Hauptstadtflughafen kann aus Sicht der Verantwortlichen trotz neuer Verzögerungen 2017 in Betrieb gehen. dpa

Aufsichtsratschef Michael Müller sagte nach einer Sitzung des Kontrollgremiums am Montag in Berlin, ihm sei es wichtig, 2016 die Bauarbeiten zu beenden und den Flughafen 2017 in Betrieb zu nehmen. „Nach wie vor ist es so, dass bei dem ganzen Baufortschritt, der uns auch heute dargestellt wurde, das nach wie vor alles auch zu erreichen und möglich ist.“ Der Flughafen hatte am Montag wichtige Unterlagen beim Bauamt verspätet eingereicht. Keine Einigung gab es bei der Sitzung zum Starttermin für den neuen Regierungsflughafen.