Dort wurden die Jugendlichen und Männer im Alter von 14 bis 38 Jahren am Donnerstag dem Richter vorgestellt. Die Polizei wirft ihnen illegale Einreise vor. Beate Selders vom Flüchtlingsrat befürchtet, dass die Syrer nach Polen abgeschoben werden, da dies vermutlich das Einreiseland war. Einige von ihnen hätten Verwandte in Deutschland. "Dass Menschen, die aus einem Bürgerkriegsland geflüchtet sind, in Deutschland so behandelt werden, finde ich skandalös", so Selders.