Die Premieren-Radler treffen sich um 9 Uhr auf dem Cottbuser Stadthalle-Vorplatz und werden gegen 15 Uhr an der Slawenburg Raddusch erwartet. Mit dabei sein wird auch Hermann Graf von Pückler. Er begleitete bereits im vergangenen Herbst die Eröffnungsfahrt auf dem ersten Teilstück des Weges zwischen den Pückler-Parks in Bad Muskau und Cottbus-Branitz.
In der Slawenburg wird an diesem Tag die archäologische Ausstellung der Öffentlichkeit übergeben. Die Radfahrer aus Cottbus können am Eröffnungsfests teilnehmen. Von Raddusch aus fährt die Deutsche Bahn stündlich zurück nach Cottbus. (Eig. Ber./ta) Der Radweg im Internet: www.iba-see.de