| 02:35 Uhr

Attacken auf Polizisten werden schneller bestraft

Berlin. Das Bundeskabinett will heute eine geplante Strafverschärfung bei Angriffen auf Polizisten und andere Einsatzkräfte beschließen. Solche Taten sollten künftig leichter bestraft werden können, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. dpa/si

Die Höchststrafe für Attacken auf Polizisten, Feuerwehrleute oder Rettungskräfte im Einsatz bleibt aber bei fünf Jahren Haft.

Für Schlagzeilen hatte erst vor wenigen Tagen ein Angriff auf Polizisten in Guben (Spree-Neiße) gesorgt. Dabei hatte ein außer Kontrolle geratener Mann mit brutalen Nahkampftechniken insgesamt vier Polizisten ausgeschaltet und drei Beamte schwer verletzt.