Das BfS stellte klar, dass sich an der Position der Behörde nichts geändert habe.