"Damit geht das Bangen der 230 Beschäftigten um ihre Zukunft weiter", erklärt Ralf Köhler, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Südbrandenburg.

In Massen, wo es einen Auftrag für 25 Windtürme gibt, wird befürchtet, dass die Produktion jetzt nach Leipzig verlegt werden könnte.