Wie die Feuerwehrkameraden vor Ort melden, ist die ganze Stadt von Rauch eingehüllt. Inwiefern der Rauch gesundheitsschädlich sein könnte, ist aktuell noch nicht klar, es seien aber Einsatzkräfte mit entsprechenden Messgeräten vor Ort, um dies abzuklären, informiert der Lagedienstleiter der Leitstelle Lausitz weiter.

Seit viert Stunden läuft der Einsatz.Wie die Leitstelle Lausitz informiert, ist das Feuer so heftig, dass zwei Lagerhallen mittlerweile eingestürzt sind. Eine der Lagerhallen, mit einer Größe von rund 100 mal 30 Metern, habe eine Photovoltaikanlage auf dem Dach gehabt. Im Gebäude hätte sich Müll befunden.

Mehr als 30 Einsatzwagen der Feuerwehr und geschätzte 120 Feuerwehr-Einsatzkräfte seien vor Ort, um den Brand in Griff zu bekommen. So solle versucht werden, dass Feuer mit Schaum abzudecken.