Becker habe im Vorfeld nachdrücklich darauf gedrängt, das Attentat zu verüben, teilte die Bundesanwaltschaft am Mittwoch mit. dpa/ab