Die mit Diesel gefüllten Flaschen richteten aber keinen Schaden an. Den jungen Männern wird versuchte schwere Brandstiftung und Störung des öffentlichen Friedens vorgeworfen. Der Prozess soll im Mai vor dem Jugendschöffengericht des Amtsgerichts Görlitz beginnen.