Ein Fenster sei zerstört worden. Die Täter hätten ein Hakenkreuz und den Schriftzug "Rostock ist überall" an die Wand gesprüht. Damit sollte offenbar an den Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim in Rostock-Lichtenhagen 1992 angespielt werden .