ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:36 Uhr

Angela Merkel denkt über EM-Boykott nach

Berlin/Kiew. Im Streit um das Schicksal der ukrainischen Oppositionsführerin Julia Timoschenko erwägt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einen politischen Boykott der Fußball-Europameisterschaft. Sollte die in Haft erkrankte Politikerin bis zu dem in knapp sechs Wochen beginnenden Turnier nicht freigelassen worden sein, will Merkel nach Informationen des Magazins "Der Spiegel" ihren Ministern empfehlen, den Spielen in der Ukraine fernzubleiben. dpa/SvD

Die Widersacherin von Präsident Viktor Janukowitsch befindet sich nach eigenen Angaben seit dem 20. April im Hungerstreik.

Indes hat der Inlandsgeheimdienst SBU zwei Tage nach der Bombenserie mit 30 Verletzten in der ukrainischen Stadt Dnjepropetrowsk Phantombilder von drei mutmaßlichen Tätern veröffentlicht.Politik Seite 5