In einer Nacht im vorigen September hatte er in Cottbus einen Taxifahrer bedroht, indem er ihm ein Küchenmesser an den Hals hielt. Er zwang den Fahrer, seine Taschen zu leeren und auszusteigen. Dann fuhr der Angeklagte mit dem Auto nach Frankfurt (Oder), wo er es stehen ließ. Wenige Stunden nach dem Überfall hatte er sich selbst in Cottbus der Polizei gestellt. Der Taxifahrer leidet nach eigenen Anbagen bis heute psychisch unter den Folgen der nächtlichen Bedrohung. Themen des Tages Seite 3