Der Oppositionspolitiker Nemzow war am 27. Februar von einem Unbekannten erschossen worden. Wenige Tage später nahm die Polizei fünf Verdächtige aus dem Kaukasus fest.

Unterdessen gingen am Mittwoch die gegenseitigen Provokationen zwischen Nato und Russland weiter.