In diesen Tagen nimmt die fusionierte Verwaltung ihre Arbeit auf. Für die Einwohner ändert sich laut Amtsdirektor Jens-Hermann Kleine "zunächst gar nichts". Man hoffe aber, durch die Fusion sparsamer wirtschaften zu können. Das Amt ist ein Zusammenschluss aus den bisherigen Ämtern Golßener Land und Unterspreewald.