Das hat die Polizeidirektion Oberlausitz-Niederschlesien mitgeteilt. Grund: Ein mehrere hundert Meter langer Abschnitt am Spreetaler See ist eine Tempo-30-Zone. Dort besteht die Gefahr von Fahrbahneinbrüchen.