Insgesamt seien mehr als 10 000 Fahrzeugen und Menschen kontrolliert worden. Beteiligt waren an der Aktion vom 27. bis zum 29. Oktober auch Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Herrmann zufolge wurden auch 81 Straftaten und Ordnungswidrigkeiten aufgedeckt. "Damit haben wir den Fahndungsdruck auf kriminelle Banden deutlich erhöht", sagte der Innenminister.