November Objekte aus Kunst, Kultur, Wissenschaft und Medien, teilte das Museum gestern in Dresden mit. Die Exposition werfe auch die alte Frage nach dem gelingenden Leben auf. Auf rund 800 Quadratmetern werden sieben Facetten von Glück inszeniert, wobei szenografische Bilder des afrikanischen Künstlers Meschac Gaba Orientierung bieten. (dpa/mb)