Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft der Frau fest. Ein Alkoholtest brachte dann Klarheit. Das Gerät zeigte 0,34 Promille an. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Die Laterne wurde ebenfalls erheblich beschädigt, der so entstandene Schaden beträgt ca. 2.000 Euro. Die Polizei ermittelt nun gegen die Frau wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.