Die Polizei rückte mit schwerem Gerät an, der Einsatz gestaltete sich bis zum Abend aber schwierig.

Die Aktion hat die Übergabe von 112 157 Einwänden gegen die Fortführung des Tagebaus Welzow Süd,Teilfeld II, an die zuständige Planungsbehörde in Cottbus begleitet. Am heutigen Dienstag endet die Frist für die öffentliche Auslegung der Unterlagen für diese Tagebauplanung.

Lausitz Seite 4