"Auf Antrag der Landtagsfraktionen von CDU und FDP ist die Bezuschussung der Aids-Hilfevereine im Land im Haushaltsplanentwurf 2003 nunmehr mit 190 500 Euro veranschlagt", sagte Kunze in Magdeburg. Eigenverantwortliches Handeln sowie Selbstverwaltung würden damit unterstützt.
Die guten Erfahrungen mit der Arbeit der Aids-Hilfevereine zeigen nach den Worten Kunzes, dass diese erfolgreich sind, gebraucht wurden und weiterhin werden. (dpa/bra)