Aber auch die Muslimbrüder brachten landesweit Zehntausende Anhänger auf die Straße. Weitere Menschenmassen wurden in der Nacht, nach dem Fastenbrechen im Ramadan, erwartet. In Alexandria starben bereits bei Zusammenstößen zwischen Mursi-Anhängern und zivilen Angreifern zwei Menschen. Mursi sitzt seit Freitag auf richterliche Anweisung formell in Untersuchungshaft. Auch dies führte dazu, dass Zehntausende Islamisten auf die Straßen gingen.

Politik Seite 7