Rund 250 politische Weggefährten, Angehörige und Freunde nahmen Abschied von dem 53-Jährigen, der Mitte Dezember am Rande eines Empfangs im Landtag zusammengebrochen und gestorben war.