Offenbar war der 39-jährige Hobbyflieger Familienvater.

Zur Ursache des Absturzes gibt es bislang keine neuen Erkenntnisse. Das teilt Polizeisprecher Heiko Schmidt auf Nachfrage mit. Von einer Fremdeinwirkung geht die Polizei nicht aus. Eine technische Untersuchung des Schirms soll nun Erkenntnisse darüber liefern, ob ein Bedienfehler der Auslöser für den Absturz war. Die Leiche des 39-Jährigen wird obduziert.