Das Zeitticket koste dann zwölf statt bisher zehn Euro. Die Preise für die restlichen Museen im Residenzschloss, Zwinger oder Albertinum bleiben stabil - trotz neuer Attraktionen. Am 18. Februar wer den mit dem Riesensaal der erste Teil der Rüstkammer im Schloss und am 14. April der Mathematisch-Physikalische Salon im Zwinger wiedereröffnet .

"Die Hälfte unseres Budgets wird aus den Einnahmen bestritten", erklärte SKD-Sprecher Stephan Adam die Ticket-Verteuerung. Für je zehn Euro können Besucher jeweils mehrere Museen und Ausstellungen in Schloss, Zwinger und Albertinum besichtigen.