Bildergalerie #wirsindmehr-Konzert in Chemnitz

Zuschauer stehen vor dem Konzert unter dem Motto „#wirsindmehr“ auf dem Parkplatz vor der Johanniskirche. Bei dem Konzert wollten unter anderem Marteria und Casper, Kraftclub und die Toten Hosen auftreten. Die Bands wollen damit ein Zeichen gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Gewalt setzen.
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
Zuschauer stehen vor dem Konzert unter dem Motto „#wirsindmehr“ auf dem Parkplatz vor der Johanniskirche. Bei dem Konzert wollten unter anderem Marteria und Casper, Kraftclub und die Toten Hosen auftreten. Die Bands wollen damit ein Zeichen gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Gewalt setzen.
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
dpatopbilder - 03.09.2018, Sachsen, Chemnitz: Zuschauer stehen vor dem Konzert unter dem Motto „#wirsindmehr“ auf dem Parkplatz vor der Johanniskirche. Bei dem Konzert wollten unter anderem Marteria und Casper, Kraftclub und die Toten Hosen auftreten. Die Bands wollen damit ein Zeichen gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Gewalt setzen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
03.09.2018, Sachsen, Chemnitz: Zuschauer stehen vor dem Konzert unter dem Motto „#wirsindmehr“ auf dem Parkplatz vor der Johanniskirche. Bei dem Konzert wollten unter anderem Marteria und Casper, Kraftclub und die Toten Hosen auftreten. Die Bands wollen damit ein Zeichen gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Gewalt setzen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
03.09.2018, Sachsen, Chemnitz: Ein Zuschauer mit einer orangen Rauchfackel steht vor dem Konzert unter dem Motto „#wirsindmehr“ auf dem Parkplatz vor der Johanniskirche. Bei dem Konzert wollten unter anderem Marteria und Casper, Kraftclub und die Toten Hosen auftreten. Die Bands wollen damit ein Zeichen gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Gewalt setzen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
Jan „Monchi“ Gorkow der Band Feine Sahne Fischfilet
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
Der HipHop-Sänger Trettmann
© Foto: Sebastian Willnow | dpa
dpatopbilder - 03.09.2018, Sachsen, Chemnitz: Zuschauer stehen vor dem Konzert unter dem Motto „#wirsindmehr“ auf dem Parkplatz vor der Johanniskirche. Bei dem Konzert wollten unter anderem Marteria und Casper, Kraftclub und die Toten Hosen auftreten. Die Bands wollen damit ein Zeichen gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Gewalt setzen. Foto: Sebastian Willnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
© Foto: Sebastian Willnow | dpa
Sänger Maxim der Hip-Hop-Formation K.I.Z.
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
Sänger Tarek (l) der Hip-Hop-Formation K.I.Z.
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
03.09.2018, Sachsen, Chemnitz: Eine Zuschauerin steht während eines Konzerts unter dem Motto „#wirsindmehr“ auf dem Parkplatz vor der Johanniskirche auf einem Straßenschild. Bei dem Konzert wollen unter anderem Marteria und Casper, Kraftclub und die Toten Hosen auftreten. Die Bands wollen damit ein Zeichen gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Gewalt setzen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
Die Rapper Casper (l) und Marteria
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
Die Rapper Casper (l) und Marteria
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
Auf dem Parkplatz vor der Johanniskirche auf einer Feuertreppe eines Hochhauses, hängt ein überdimensionales Plakat mit dem ersten Satz des Artikels 1 des Grundgesetzes.
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
Sänger Felix Brummer der Rockband Kraftklub
© Foto: Sebastian Willnow | dpa
03.09.2018, Sachsen, Chemnitz: Zuschauer stehen während des Konzerts unter dem Motto „#wirsindmehr“ auf dem Parkplatz vor der Johanniskirche. Bei dem Konzert wollten unter anderem Marteria und Casper, Kraftclub und die Toten Hosen auftreten. Die Bands wollen damit ein Zeichen gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Gewalt setzen. Foto: Sebastian Willnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
© Foto: Sebastian Willnow | dpa
Polizisten sichern das Konzert ab
© Foto: Sebastian Willnow | dpa
Sänger Campino von der Rockband "Die Toten Hosen"
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
03.09.2018, Sachsen, Chemnitz: Zuschauer stehen bei einem Konzert unter dem Motto „#wirsindmehr“ an einer Bühne vor dem Karl-Marx-Denkmal, auf der DJs Musik machen. Bei dem Konzert wollen unter anderem Marteria und Casper, Kraftclub und die Toten Hosen auftreten. Die Bands wollen damit ein Zeichen gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Gewalt setzen. Foto: Sebastian Willnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
© Foto: Sebastian Willnow | dpa
Sänger Campino von der Rockband "Die Toten Hosen"
© Foto: Sebastian Kahnert | dpa
03.09.2018, Sachsen, Chemnitz: Zuschauer stehen während des Konzerts unter dem Motto „#wirsindmehr“ auf dem Parkplatz vor der Johanniskirche. Bei dem Konzert wollten unter anderem Marteria und Casper, Kraftclub und die Toten Hosen auftreten. Die Bands wollen damit ein Zeichen gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Gewalt setzen. (Wiederholung mit verändertem Bildausschnitt) Foto: Sebastian Willnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
© Foto: Sebastian Willnow | dpa
Bildergalerie / 04. September 2018, 06:25 Uhr

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.