"Wir sind strikt gegen jegliche Form von Fremdenfeindlichkeit oder Diskriminierung", teilte die Pressestelle des Unternehmens in Frankfurt auf Nachfrage mit. "Zur Zeit prüfen wir mögliche Schritte, um eine weitere Verbreitung zu vermeiden." Das Brotaufstrich-Glas mit "Pegida"-Etikett spielt mit der Zuschreibung der Farbe Braun zur rechtsextremen Ideologie. Ferrero schließt nach eigenen Angaben aus, dass das Etikett vom Hersteller selbst ausgeliefert oder erstellt wurde.