Das Schiff mit dem Namen "Bez granic" (Ohne Grenzen) pendelt zwischen Güstebieser Loose im Oderbruch und Gozdowice in Polen. Wegen des Hochwassers hatte es aber im Hafen bleiben müssen.

"Nun verkehrt die Fähre wieder regulär, täglich außer montags", betonte die Sprecherin und verwies auf den Fahrplan auf der Internetseite der Kommune.

2013 war die Fähre wegen des hohen Wasserstandes bisher nur tageweise unterwegs. Der Saisonstart im April musste verschoben werden. Die Saison endet am 31. Oktober. Im vergangenen Jahr nutzten rund 14 700 Touristen und Anwohner den Weg übers Wasser. Die Fähre befördert auch Fahrzeuge und wird gern von Fahrradtouristen genutzt.