Dank einer Spende der Cornelsen Kulturstiftung konnte das Lesekabinett restauriert werden, erklärte der Direktor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Hartmut Dorgerloh – hier mit Stiftungschefin Ruth Cornelsen im Kabinett. Früher hieß der Raum „Hundezimmer“: Durch ein Schiebefenster hatten die Tiere ungehindert Zugang zur ihrem Herrn. Foto: dpa