Wie viele der rund einhundert Beschäftigten betroffen sein werden, ließ er offen. Ursache sei eine notwendige Anpassung der Personalstärke an die Belegungssituation. Wegen Misshandlungsvorwürfen hatte das Brandenburger Jugendministerium vor wenigen Tagen einen Neuaufnahmestopp für die "Haasenburg" verhängt. Diese hat einen Eilantrag zur Aufhebung der Anordnung beim Verwaltungsgericht Cottbus gestellt.

Themen des Tages Seite 3