Dennoch sei die Zahl im Vergleich zum Jahr 2013 um 100 gesunken. Dies liege vor allem an der sinkenden Zahl der Schulabgänger, erklärte ein Sprecher des Handwerkstages. Besonders beliebte Berufe sind Kraftfahrzeugtechniker, Friseur und Fahrzeugbauer. Der älteste Absolvent, Jahrgang 1959, ist Maler/Lackierer aus dem Landkreis Görlitz. Der Jüngste, 1994 geboren, kommt aus Niedersachsen und hat seinen Meister als Bäcker gemacht.