Wegen geplanter Wartungsarbeiten im Tunnel „Königshainer Berge“ war am Dienstag die rechte Fahrspur gesperrt. Daher stand ein Schilderwagen vor dem Tunneleingang. Vermutlich aus Unachtsamkeit prallte der 49 Jahre alte Fahrer mit dem Sattelzug gegen das Fahrzeug und geriet dann in die Leitplanke. Die Autobahn war Stunden gesperrt.

Neurologisches Zentrum eröffnet

Sachsen hat seine größte Einzelinvestition in das Gesundheitswesen abgeschlossen. Am Mittwoch wurde das knapp 144 Millionen Euro teure Diagnostisch-Internistisch-Neurologische Zentrum im Universitätsklinikum Dresden eröffnet. „Dieses Geld ist hervorragend angelegt – nämlich in die Gesundheit unserer Bürger“, sagte Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) am Rande eines Festaktes.

Pfadfinder bringen Friedenslicht ins Land

Pfadfinder aus ganz Sachsen nehmen am Sonntag das Friedenslicht aus Bethlehem am Leipziger Hauptbahnhof entgegen. Es werde anschließend als Zeichen der Hoffnung in Krankenhäuser, Pflegeheime, Büros und zu Nachbarn und Freunden getragen, teilte das Evangelisch-Lutherische Landeskirchenamt Sachsens am Mittwoch in Dresden mit.