ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

68 Verletzte durch Reizgas am Airport in Hamburg

Hamburg. () Der Hamburger Flughafen ist am Sonntagmittag wegen eines Gasaustritts im Gebäude für mehr als eine Stunde gesperrt gewesen. Die Feuerwehr geht inzwischen von Reizgas oder Pfefferspray aus. dpa/skl

Es sei eine entsprechende Kartusche gefunden worden. 68 Personen mussten untersucht werden, neun wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Flugbetrieb war von 12.32 bis 13.45 Uhr lahmgelegt. 13 Flüge sollen von der Sperrung betroffen gewesen sein. Zwei Maschinen wurden nach Bremen umgeleitet, später aber zurückbeordert. Hunderte Reisende mussten bei winterlichen Temperaturen im Freien ausharren.