| 01:03 Uhr

59-Jährige starb bei Brand in Cottbuser Hochhaus

Cottbus.. Eine 59-jährige Frau kam in der Nacht zum Sonntag bei einem Wohnungsbrand im Cottbuser Stadtteil Sachsendorf ums Leben. Aus unbekannter Ursache war dort in einem Elfgeschosser in der sechsten Etage der Thierbacher Straße ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr wurde gegen 1.

40 Uhr alarmiert und rückte mit insgesamt 42 Mann und 15 Einsatzfahrzeugen zur Brandstelle aus.
Dort quollen zunächst dicke Rauchwolken aus der sechsten Etage, bis schließlich eine Stichflamme aus der Wohnung schoss. Der 32-jährige Sohn, der auf der Veranda der Brandwohnung stand, konnte sich auf den darunter liegenden Balkon hangeln. Er wurde mit schweren Brandverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Fünf weitere Personen wurden leicht verletzt. Insgesamt 26 Männer und Frauen mussten aus dem Gebäude evakuiert werden, berichtete die Polizei.
Die Feuerwehr bekämpfte den Brand von Drehleitern aus. Insgesamt 24 Mann drangen anschließend mit schwerem Atemschutz in die verkohlte Wohnung ein, wo die Leiche der Frau gefunden wurde.
Die Kripo hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf einige 100 000 Euro. (Eig./Ber./ka)