a. auch 58 Kilo Marihuana, 800 Cannabispflanzen und 7,7 Kilo Kokain. Der Kampf gegen den Rauschgiftschmuggel war erneut einer der Schwerpunkte der Zollfahnder. Laut Zoll wurden mehr als 1600 Ermittlungsverfahren gegen 2160 Beschuldigte eingeleitet. Zusammengerechnet verhängten die Richter 323 Jahre Gefängnisstrafen. Der verhinderte Steuerschaden beträgt 22 Millionen Euro. dpa/mb