ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

40. Piastenlauf lädt im Februar ins Isergebirge ein

Jakuszyce. Einer der größten Massenskiläufe Mitteleuropas, der Piastenlauf, feiert runden Geburtstag. Vom 27. red/uf

Februar bis 6. März findet nach Informationen der Marketinggemeinschaft Hirschberger Tal die 40. Ausgabe des Bieg Piastów in Jakuszyce (Jakobs-thal) im Isergebirge statt. Erwartet werden mehr als 6000 Läuferinnen und Läufer aus 27 Ländern. Die renommierte Veranstaltung gehört zu den offiziellen Skimarathons der Worldloppet-Serie. Gelaufen wird über 26 und 50 Kilometer im klassischen sowie über 30 Kilometer im freien Stil.

Die an der polnisch-tschechischen Grenze gelegene Jakobsthaler Lichtung ist Polens größtes Zentrum für Skilangläufer. Wie die Marketinggemeinsch´aft weiter berichtet, stehen dort mehr als 100 Kilometer präparierte Loipen zur Verfügung. Ausrüstung kann ausgeliehen werden. Gute Schneebedingungen herrschen oft bis zum April. Das Skigebiet ist auch Austragungsort weiterer Wettkämpfe. So findet vom 2. bis 5. Februar eines der größten Hundeschlittenrennen Polens statt. Beim "BorderRush" gehen mehr als 80 Musher aus acht europäischen Ländern mit 500 Hunden an den Start.

Jakuszyce liegt nur wenige Kilometer entfernt vom Hirschberger Tal mit seinen Schlosshotels. Von Jelenia Góra gibt es eine direkte Bahnverbindung dorthin.

Infos zum Piastenlauf

und dem Langlaufzentrum unter www.bieg-piastow.pl