Sie wollen eine Gruppe freiwilliger Begleiter aufbauen, wie eine Sprecherin am Dienstag sagte. „Es gibt Menschen, die sich einfach noch nicht auskennen. Die vielleicht auch Hemmungen haben.“ Die Ehrenamtlichen sollen sie bei Bedarf zu Veranstaltungen begleiten und sich mit ihnen austauschen. Das Projekt wird laut Verein drei Jahre von der Aktion Mensch gefördert.

Kulturleben Berlin

Projekte des Vereins