Rund sieben Wochen vor Beginn war das 19. Highfield-Festival ausverkauft. 35 000 Musikfans werden erwartet, sagte Steffen Gehder vom Veranstalter Semmel Concerts am Mittwoch. Im Vergleich zum Vorjahr seien das 10 000 Besucher mehr. Mehr als 40 nationale und internationale Bands spielen an den drei Festivaltagen. Zu den Höhepunkten zählen Auftritte der Technoband Scooter, der Rockgruppe Rammstein und der Hip-Hop- und Elektropunk-Formation Deichkind.

Der Zuwachs an Festivalbesuchern werde nicht zu Einschränkungen führen, so Gehder. "Das Gelände ist von Anfang an so konzipiert gewesen, dass wir immer viel Luft hatten." Auch das Rahmenprogramm wurde noch einmal erweitert. Neben Wassersport, Riesenrad und Bungee-Jumping soll es auch ein Bällebad und eine Hüpfburg geben.