Drei Tage nach der 0:1-Niederlage in Irland erzielten Bayern-Profi Thomas Müller (50. Minute/Foulelfmeter) und der eingewechselte Max Kruse vom VfL Wolfsburg (79.) die Tore für den Weltmeister. Vor 43 630 Zuschauern hatte Jaba Kankawa für den zwischenzeitlichen Ausgleich (53.) und erhebliche Verunsicherung in der DFB-Elf gesorgt. Am 12. Dezember werden in Paris die Gruppen für die Europameisterschaft 2016 - erstmals mit 24 Teams - ausgelost. Sport Seite 18