"Bei der Tatwaffe handelte es sich vermutlich um eine Gasdruckschusswaffe." Der 26-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Die Täter hatten den Mann in der Nacht zum Dienstag mit einem Messer bedroht und Wertsachen verlangt. Als er sein Handy nicht hergeben wollte, habe einer der Angreifer die Pistole gezückt, hieß es. Die Räuber flüchteten auf Fahrrädern mit einem zweistelligen Betrag als Beute.