| 02:38 Uhr

26. Cottbuser Filmfestival rückt Kuba in den Blickpunkt

Cottbus. Zum 26. Mal ist das Filmfestival Cottbus vom 8. Peter Blochwitz

bis 13. November Plattform für den osteuropäischen Film. Knapp 200 Produktionen aus rund 35 Ländern sind zu sehen. Es werden 18 Preise vergeben, die mit einem Gesamtwert von 79 500 Euro dotiert sind.

Im Fokus steht in diesem Jahr Kuba. In dieser Sektion wird unter anderem gezeigt, wie kubanische Filmemacher - zum Teil ausgebildet an osteuropäischen Filmhochschulen - mögliche gesellschaftliche Veränderungen in ihrem Land reflektieren.

Der aus Cottbus stammende Schauspieler Urs Rechn, der in dem ungarischen Oscar-Film "Son of Saul" mitspielte, ist Mitglied der Kurzfilmjury.